News

Veganer Frischkäse

27.06.2019 12:12

Probiotische Kulturen Käse Rezept

 

Auch wenn es mittlerweile eine große Auswahl gibt, sind vegane „Käse-Produkte“ aus dem Supermarkt aus gesundheitlicher Sicht oft nicht die beste Wahl. Glücklicherweise lässt sich aus nur wenigen Zutaten eine pflanzliche Käse-Alternative zaubern, die nicht nur lecker, sondern auch gesund ist. Alles, was man dafür benötigt sind Cashews, probiotische Kulturen, ein paar Gewürze und ein wenig Geduld.

 

Cashews haben nicht nur ein mild-nussiges Aroma, sie stecken auch voller essentieller Nährstoffe. Dazu zählen vor allem B-Vitamine, sowie Magnesium und Phosphor, die besonders wichtig für Muskeln, Nerven und Knochen sind. Cashewkerne sind zudem reich an wertvollen Pflanzenprotein. Pro 100 g sind ganze 18 g Eiweiß enthalten. Die weißen Kerne mögen zwar auch sehr fettreich sein, doch beim Blick auf das Fettsäure-Profil können Cashews ebenfalls punkten. Die in Cashewkernen enthaltenen ungeseättigten Fettsäuren sind unter anderem wichtig für die Herz-Kreislauf Gesundheit. Die Fermentation durch die Milchsäurebakterien macht den Cashewkäse darüber hinaus leichter verdaulich.

 

Dieser natürlich fermentierte Chashewkäse schmeckt durch den Fermentationsprozess mindestens so gut wie das Original, kommt aber ganz ohne tierische Zutaten und Zusatzstoffe wie Aromen, Farbstoffe oder Geschmacksverstärker aus. Er ist weich, streichfähig und lecker - und damit ein perfekter Aufstrich für die morgendliche Stulle.

 

Veganer Streichkäse

 

Veganer Frischkäse

 

Zubereitungszeit: etwas über 1 Tag

Portionen: 6 Personen

Schwierigkeit: Mittel

 

Zutaten

  • 160 g Cashewkerne
  • 2 Kapseln Probio Kulturenkomplex
  • 100 ml gefiltertes Wasser (+ mehr zum Einweichen)
  • 1/4-1/2 TL Salz
  • 2 EL fein geschnittener Schnittlauch (optional)
  • 1 EL fein gehackte rote Zwiebel (optional)
 

Zubereitung

  • Die Cashewkerne in gefiltertem Wasser mindestens 4 Stunden einweichen lassen.
  • Anschließend die Cashewkerne abtropfen lassen und mit 100 ml gefiltertem Wasser und dem Inhalt der zwei Probio Kulturenkomplex Kapseln pürieren, bis eine feine, cremige Masse entsteht.
  • Die Cashewmasse in ein sauberes Glas geben. Dabei keinen Metalllöffel zum Überführen oder Umrühren verwende, da dies den Fermentationsprozess behindern kann. Das Glas mit einem sauberen Tuch abdecken und das Tuch mit einem Gummiband befestigen und 24 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen.
  • Nach 24 Stunden Salz, Schnittlauch und Zwiebeln oder Zutaten nach Wahl einrühren. Den veganen Frischkäse in einem luftdicht verschlossenen Behälter bis zu 12 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
 

Pro Portion: 116 kcal, 9.3 g g Fett, 6.7 g Kohlenhydrate, 3.1 g Eiweiß

 

Zum Ausdrucken:

 

Veganer Frischkäse Rezept download




 
16.08.2019 15:49
Tipps und Ratschläge zum Aufbewahren von Lebensmitteln im und außerhalb des Kühlschranks
Viele von uns stellen Lebensmittel in der Regel in zufälliger Reihenfolge in den Kühlschrank. Der Käse, der den Salat zerquetscht, die Tomaten in der Schublade und die Kartoffeln in der Tür. Am Ende ist alles dasselbe, oder?
24.07.2019 12:16
Die Mischung macht’s - Lebensmittel sinnvoll kombinieren für eine bessere Verdauung
Viele Menschen haben mit Verdauungsproblemen, wie Blähbauch, Übersäuerung und Verstopfung zu kämpfen. Mit ein paar simplen Tricks und der richtigen Kombination an Lebensmitteln kann man den Verdauungstrakt entlasten und so ganz einfach etwas für das eigene Wohlbefinden tun.
08.07.2019 10:00
Veganer Kartoffelsalat
Was man mit dem traditionellen Kartoffelsalat nicht assoziiert: vegan, gesund und ölfrei. Dabei gibt es zahlreiche Wege, den Klassiker gesünder zu gestalten. Die hier vorgestellte gesunde Alternative zum kalorienreichen Original kommt übrigens auch ganz ohne Mayonnaise aus.
27.06.2019 12:12
Veganer Frischkäse
Auch wenn es mittlerweile eine große Auswahl gibt, sind vegane „Käse-Produkte“ aus dem Supermarkt aus gesundheitlicher Sicht oft nicht die beste Wahl. Glücklicherweise lässt sich aus nur wenigen Zutaten eine pflanzliche Käse-Alternative zaubern, die nicht nur lecker, sondern auch gesund ist.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.