Vegane Kürbis Gnocchi

20.11.2019 11:28

kürbis gnocchi ohne ei

 

Die Kürbiszeit neigt sich so langsam, aber sicher dem Ende zu. Doch auch im Frühjahr kann man Kürbisse prinzipiell noch genießen, denn Hokkaido, Spaghetti-Kürbis und co. lassen sich recht lange lagern, am besten in einem kühlen Kellerraum. Kürbisse mit Dellen oder Macken sollte man jedoch besser gleich verzehren.

So kann man Hokkaido zum Beispiel entkernen, backen und zu Püree verarbeiten, welches man anschließend für diverse Rezepte nutzen kann. Aus Kürbispüree lässt sich ein herbstlicher Kürbiskuchen backen oder auch diese leckeren veganen Kürbis Gnocchi zaubern. Das Rezept für die Kürbis Gnocchi ist ein simples Basis Rezept, das man leicht durch die Zugabe einer leckeren Sauce, frischer Kräuter wie Salbei und veganen Parmesan Ersatz abwandeln kann.

 

Vegane Kürbis Gnocchi

Zubereitungszeit: 30 min

Portionen: 2 Personen

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zutaten:

Für die Gnocchi

  • 150 g Mehl
  • 150 g Kürbispüree
  • 1 Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für den veganen „Parmesan“

  • 40 g Cashewkerne
  • 20 g Hefeflocken
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung:

  • Das Mehl mit dem Kürbispüree und 1/2 TL Salz mischen. Zu einem glatten Teig kneten. Falls der Teig klebt, etwas mehr Mehl hinzufügen.
  • Den Gnocchi-Teig in zwei Hälften teilen, zu 1,5 - 2 cm dicke Rollen formen und in kleinere Stücke schneiden. Die Teigstücke über die Spitzen einer Gabel rollen.
  • Die Gnocchi in Salzwasser kochen, bis sie schwimmen, dann abtropfen lassen.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die gehackte Chilischote und den gehackten Knoblauch dazugeben und 2-3 Minuten dünsten. Die Kürbisgnocchi dazugeben und einige Minuten knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Zutaten für den veganen Parmesan in einer Küchenmaschine verarbeiten und über die Gnocchi streuen. Die Reste im Kühlschrank aufbewahren.

Pro Portion (ohne Parmesan): 423 kcal, 15 g Fett, 64,4 g Kohlenhydrate, 8,8 g Eiweiß

 

Zum Ausdrucken

selbstgemachte gnocchis



 
27.05.2020 15:10
Unser natürliches Magnesium: Das Allrounder-Mineral für unsere Gesundheit
Ein Magnesiummangel, aber auch zu hohe Magnesiumwerte können zu ernsthaften Beschwerden führen. Es ist daher entscheidend, gewissenhaft zu ergänzen. Für unsere neuen Magnesiumtabletten verwenden wir nachhaltig gewonnenes und achtsam dosiertes Magnesium aus Meerwasser – natürlich ohne Zusatzstoffe.
15.05.2020 09:10
Unsere natürlichen B-Vitamine: Don’t worry – B Happy
Jeder von uns kennt Biotin und Folsäure und besonders Veganer kommen um das Vitamin B12 nicht herum. Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass sie alle zur gleichen Vitamin-Gruppe gehören: Die B-Vitamine. Unser neuer natürlicher B-Vitamin Komplex stammt aus gekeimten Quinoasamen und ist besonders bioverfügbar.
07.05.2020 11:29
Unsere neue Produktlinie: Vitamine und Mineralstoffe aus der Natur!
Gute Nahrungsergänzungsmittel sollten den Körper mit möglichst hochwertigen Mikronährstoffen in ausreichender Menge versorgen. Deswegen haben wir unsere Vegavero Natural Linie entwickelt, die Vitamine und Mineralien rein natürlichen Ursprungs umfasst.  
29.04.2020 09:09
Vegavero Sport: Für den verantwortlichen Athleten
Die Suche nach einem Sportprodukt, das speziell auf die Forderungen und Fitnessziele des Einzelnen zugeschnitten ist, kann einschüchternd sein. Deshalb haben wir unsere Vegavero Sport Line entwickelt mit veganen Ergänzungen, die speziell auf die verschiedenen Bedürfnisse körperlich aktiver Menschen ausgerichtet sind.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.