Die Geschichte von Vegavero begann vor ungefähr acht Jahren. Damals haben wir beide – die späteren Gründer von Vegavero – in der Industrie gearbeitet, oft mehrmals pro Woche im Flieger gesessen, an unzähligen Meetings und Workshops teilgenommen, uns schlecht ernährt und zu wenig bewegt. Als Folge davon haben wir uns irgendwann in unseren Körpern nicht mehr wohlgefühlt und angefangen uns intensiver mit den Themen Gesundheit, Ernährung und Bewegung zu beschäftigen.

Mit der schrittweisen Umsetzung eines besseren und gesünderen Lebensstils ist bei uns zwangsläufig das Interesse an Nahrungsergänzungsmitteln für eine bessere Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen gewachsen. Zunächst hatten wir unsere Ernährung auf vegetarisch und dann auf vegan umgestellt und waren damit schnell auf der Suche nach hochwertigen Produkten zur Nahrungsergänzung – wie zum Beispiel Vitamin B12 Tabletten. Wir wollten aber nicht nur ein qualitativ hochwertiges Produkt bekommen, sondern wir wollten dies auch bei einer Firma kaufen, die uns begeistern sollte: Nahrungsergänzungsmittel sollten Leidenschaft sein. Denn dies – so unsere Erwartung – würde sich in der Qualität der verarbeiteten Rohstoffe, in guten Produkten, einem kompetenten Kundenservice und angemessenen Preisen zeigen.

Aber leider wurden unsere Erwartungen immer wieder enttäuscht: Was wir bei unserer Suche gefunden haben, waren Produkte, die statt eine hohe Rohstoffqualität zu bieten, billige und sogar tierische Zusatzstoffe enthielten, sowie Produzenten, die unsere Fragen nicht beantworten wollten oder konnten und offenbar kaum Interesse an der Zufriedenheit ihrer Kunden hatten. Je intensiver wir uns mit Nahrungsergänzungsmitteln beschäftigt haben, desto mehr Kenntnisse über Rohstoffe, Füllstoffe, Vitamine, Mineralien und deren Kombinationen haben wir gewonnen. Dabei haben wir entdeckt, dass identische Tabletten und Kapseln unter verschiedenen Markennamen vertrieben werden: also statt individueller Angebote Standardprodukte von der Stange und diese natürlich möglichst billig produziert. Was wir nicht verstehen konnten, war, dass es schlichtweg keinen Anbieter gab, der in der Lage war unsere Wünsche nach Qualität und Service zu erfüllen.

Damit war die Idee zu Vegavero geboren, nämlich eine eigene Firma zu gründen und mit den besten Experten die besten Produkte nach unseren Vorstellungen zu entwickeln und zu produzieren. Beginnend bei der ersten Idee für ein Produkt, über den Einkauf der Rohstoffe und die Produktion, bis hin zum Vertrieb und Kundenservice: wir wollten alles aus einer Hand anbieten.

2014 haben wir dann Vegavero gegründet und unser erstes Produkt – ein Vitamin B12 Präparat – entwickelt. Seitdem sind fünf Jahre vergangen und viel ist seither passiert:

  • wir sind inzwischen zu einem internationalen Team gewachsen mit über 15 Kolleginnen und Kollegen aus Deutschland, England, Italien, Spanien, Frankreich und der Schweiz, darunter Ernährungswissenschaftler, Designer, Logistiker und Produkt Manager.
  • wir bieten mittlerweile fast 100 verschiedene Nahrungsergänzungsmittel an, um den unterschiedlichsten Bedürfnissen gerecht zu werden.

Wir sind nach wie vor ein allein von den Inhabern geführtes Unternehmen und haben uns bewusst gegen Finanzinvestoren im Hintergrund entschieden. Nur auf diese Weise können wir ohne den Druck von externen Eigentümern arbeiten, die oft mehr an Profiten interessiert sind, als an guten Produkten und gutem Kundenservice.

Hochwertige Rohstoffe, eigene und innovative Rezepturen, strenge Qualitätskontrollen, ausschließlich vegane Produkte und beste Kundenbetreuung – dafür steht Vegavero. Eben Leidenschaft pur!